Termine 2017/18

Sonntag 05.11.2017
Pokalschiessen
Sportspark Oppum

Freitag 10.11.2017 16.30 Uhr
St. Martinszug Bockum
Sollbr√ľgenschule

Sonntag 19.11.2017 11:00 Uhr
Kranzniederlegung Friedhof
Krefeld Bockum

Sonntag 07.01.2018 12:00 Uhr
Neujahrsempfang Grenadier Offiziere
Zeughaus Bockum

 

Offizierskorps

         
 

     
   

Offizierskorps

 
   

 
         
  Informationen zu den Offizierskorps:  
         
 

Gegr√ľndet:

  1964  
 

1. Vorsitzender:

  Michael Hasselberg
 

Ansprechpartner:

  Michael Hasselberg
 

Vereinslokal:

  Gaststätte Mormels  
 

Kontakt:

  02151-505342 oder 0157-76444822
         
 

 
     
 

Bild: 2016 von links: Reiner Hohn (Schriftf√ľhrer) - Michael Hasselberg (1 Vorsitzender) - Achim Schneider (Kassenwart)

JHV 2016

Auf der Jahreshauptversammlung 2016 wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Zur Wahl stand der 1. Vorsitzende. Hier wurde Michael Hasselberg einstimmig wieder gewählt. Mitglieder im Offizierskorps (Stand 01.05.2016) 52.

Aktivitäten

Um die Gemeinschaft zu f√∂rdern veranstalteten wir 2015 eine St- Martinsparty die tollen Anklang fand und zu einer eventuellen Wiederholung anregte (Bilder folgen in absehbarer Zeit). Gemeinschaftlich soll das traditionelle Korpsk√∂nigsschie√üen am 21.05.2016 in St-Hubert Voesch stattfinden. Treffen ist am 21.05.2016 um 13:00 Uhr am Bockumer Sportplatz. Hierzu wurde ein Bus organisiert. Nach dem Schie√üen ist noch ein gem√ľtliches Zusammensein geplant. Amtierender Korpsk√∂nig ist Major Rolf Steiners von den Roten Husaren. F√ľr Vorschl√§ge zu anderen Aktivit√§ten haben wir unter den bekannten Nummern immer ein offenes Ohr. Es w√§re sch√∂n wenn sich die Korpsmitglieder etwas mehr mit Ideen und Vorschl√§ge in die Gemeinschaft einbringen w√ľrden.

Wir freuen uns Werner Schmelzer noch zu seiner 25 j√§hrigen Mitgliedschaft im Offizierskorps gratulieren zu d√ľrfen.

Besonderes

Durch zweckgebundene Spenden konnte das Offizierskorps bis heute 140‚ā¨ an die Krefelder Tafel √ľberweisen.

Ab sofort stellen wir monatlich ein Korpsmitglied mit einem kleinen Bericht persönlich vor.

Diesen Monat stellen wir vor:

Rolf Steiners

Rolf Steiners ist seit 1969 Mitglied im Bockumer Sch√ľtzenverein 1611 e.V. Er ist Mitgr√ľnder der Roten Husaren und war von 1969 bis 2008 Kompaniechef und hatte den Dienstgrad Rittmeister.

Ins Offizierskorps trat Rolf Steiners 1971 ein. Hier war er von 2008-2011 Schriftf√ľhrer.

Im Jahr 2008 holte Rolf Steiners den Vogel runter und regierte von 2008 ‚Äď 2011 als K√∂nigspaar Rolf I & Christel I.

2010 wurde Rolf Steiners zum Major befördert.

F√ľr eine kurze Zeit war Rolf 1990 sogar 2. Vorsitzender des Bockumer Sch√ľtzenvereins 1611 e.V.

Joachim Schneider (Hauptmann und Kompaniechef 2. Jägerkompanie)

Joachim Schneider ist seit 1988 Mitglied im Verein und wurde 1991 unter Hauptmann Alfred Oprschal Leutnant. 1992 trat er dem Offizierskorps als stellvertretender Kompaniechef bei. Nach dem Tod von Alfred Oprschal wurde er 2000 als Hauptmann zum Kompaniechef. Er √ľbernahm 2014 das Amt des Kassierers im Offizierskorps.

Gez. Reiner Hohn
(Schriftf√ľhrer Offizierskorps)

 
     
 

Der Bockumer Sch√ľtzenverein hat eine Person, die seit Jahrzehnten Bestandteil dieses Vereins ist.

Hans Kirches (83 Jahre) von den Schill Offizieren ist dieser Kompanie 1951 beigetreten. 1961 wurde er zum Schill-Major ernannt und f√ľhrte die Schill Offiziere als Kompanief√ľhrer. Am 16.06.1964 wurde das Offizierskorps gegr√ľndet. Hans Kirches war als K√∂nig ‚ÄěJohannes der XXIII‚Äú Mittelpunkt des Sch√ľtzenfestes im Jahr 1964. Er erlebte die Gr√ľndung des Korps als Majest√§t und war im direkten Anschluss daran bis heute ein sehr aktives, f√ľhrendes und bestimmendes Mitglied des Offizierskorps.

Er weihte als K√∂nig die neue Fahne des Offizierskorps ein. 2014 wurde Hans Kirches als √§ltestes Mitglied im Offizierskorps zum 50-j√§hrigen Jubil√§um geehrt. Sein Kommando der Musik- und Blumenparade viele Jahre zusammen mit Rolf Steiners, ist inzwischen Vereinslegende. 2011 feierte Hans Kirches sein 60-j√§hriges Vereinsjubil√§um. Nach der Parade des Sch√ľtzenfestsonntages 2000 √ľbergab Hans Kirches seinen Posten an den neuen Schill-Major Ian Hindes und wurde f√ľr seine 40-j√§hrige T√§tigkeit als Kompanief√ľhrer zum Ehrenmajor ernannt.

Seit 2006 f√ľhrt sein Sohn Bernd Kirches die Kompanie als Major an.

 

 
 

Portrait Werner K√ľsters

Werner K√ľsters ist jedem Bockumer Besucher des Bockumer Sch√ľtzesfestes oder Vogelschiessens bekannt. Er marschiert als F√§hnrich der Vereinsfahne seit 1981 immer vorweg. Sein Dienstgrad ist Hauptmann. Jetzt hat er die Vereinsfahne in j√ľngere H√§nde gegeben. Werner ist mit Leib und Seele Sch√ľtze. Als er die Vereinsfahne abgegeben hat, war er sehr betr√ľbt.

Werner K√ľsters ist seit 1956 Mitglied im Bockumer Sch√ľtzenverein 1611 und seitdem auch Mitglied in der 2. Sch√ľtzenkompanie. In das Offizierskorps trat er 1968 ein. Er ist Ehrenmitglied im BSV 1611 e.V.

Es wurde das komplette Archiv der 2. Sch√ľtzenkompanie durchschaut. Von Werner waren keine Episoden zu finden. Er ist ein musterg√ľltiger Sch√ľtze und auf ihn war immer verlass.

Seine jetzigen Hobbys sind, Sauna-Besuche in ganz Deutschland und immer gut Essen.

 
     
 

Portrait Hermann-Josef Benger

Hermann-Josef Benger ist 1966 in den Bockumer Sch√ľtzenverein 1611 e.V. eingetreten und geh√∂rte bis zur Aufl√∂sung der Kompanie zu den Hubertus Sch√ľtzen.

1967 trat Hermann-Josef Benger dem Offizierskorps bei. Von 1975 bis 1991 f√ľhrte er das Offizierskorps als Vorsitzender. Dieses Jahr feiert er seine 50-j√§hrige Mitgliedschaft. In der Zeit von 1975 bis 1991 war Hermann-Josef Benger als Festmajor mit verantwortlich f√ľr das Gelingen der Bockumer Sch√ľtzenfeste.

W√§hrend seiner Amtszeit wurde die Idee geboren, dass sich die einzelnen Kompanien durch Schaufensterwerbung den Bockumer B√ľrger pr√§sentieren sollten.

Dies war aber alles nicht genug. Die ‚Äú Blumen-Kompanie‚Äú der Hubertus Sch√ľtzen stellt 1973 das K√∂nigshaus. Hermann-Josef I. Benger und seine Frau Hildegard regieren nicht nur die Bockumer Sch√ľtzen, sondern auch ein wahres Blumen-Meer mit √ľberquellenden F√ľllh√∂rnern und Bl√ľtendekorationen. Hermann-Josef Benger war nicht nur der erste K√∂nig der Hubertus Kompanie sondern auch der erste Bockumer Sch√ľtzenk√∂nig, der mit einem Hei√üluftballon in die L√ľfte stieg, um sich sein K√∂nigreich von oben anzusehen. Er stieg am Bockumer Platz auf und landete in M√ľndelheim. Zu bewundern als K√∂nig war eine riesengro√üe Krone mit mehreren 100 Rosen best√ľckt. Es war eine Augenweide.

1992 zog sich leider Hermann-Josef Benger aus gesundheitlichen Gr√ľnden zur√ľck. Wir freuen uns immer wieder, wenn er sich bei den Sch√ľtzenfesten zeigt.

 

Sch√ľtzenfest 2018

BSV Handy App

[Link]
   
[folgt]
   
[Link]
amazon [Link]
Go to top